Aktuelles

21. Juni 2016

Ministerrat beschließt Bayerischen Bibliotheksplan

Studentin mit Laptop lernend in der Bibliothek

Zur Weiterentwicklung der Bibliothekslandschaft in Bayern wurde erstmals ein Bibliotheksplan vom Ministerrat beschlossen. Er beruht auf einem Vorschlag von Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle und Staatssekretär Bernd Sibler und umfasst alle Fachrichtungen und alle wesentlichen Leistungsfelder der bayerischen Bibliotheken. Stärken und Entwicklungsbedarf werden darin ebenso angesprochen wie die Zukunftsperspektiven.

6. Juni 2016, Universitätsbibliothek Würzburg
Projekt mit der Universität Würzburg, der Universitätsbibliothek und den Mainfränkischen Werkstätten

INklusiv! Gemeinsam arbeiten

Mitarbeiter Rollstuhl

Das Projekt "INklusiv! Gemeinsam arbeiten" wurde von den Mainfränkischen Werkstätten mit dem Ziel gegründet, erwachsene Menschen mit Behinderung auf ihrem Weg in die Arbeitswelt zu begleiten und zu unterstützen. Der Bayerische Rundfunk hat Leonard Zenke besucht, der seit November 2015 an der Universitätsbibliothek arbeitet. Der daraus entstandene Beitrag wurde am 3. Juni im Rahmen der Frankenschau ausgestrahlt.

23. Mai 2016, Universitätsbibliothek Bamberg
Selbstausleihe, Chipkarten-Schließfächer und Belegungsampel

Neuerungen in den Teilbibliotheken sorgen für mehr Flexibilität

Ein Schließfach wird mit Chipkarte geöffnet

Die langwierige Suche nach Arbeitsplätzen in den Teilbibliotheken der UB Bamberg könnte schon bald Vergangenheit sein. Bisher ist es vor allem in den Prüfungswochen nicht ganz einfach, einen freien Lernplatz zu finden. Die Universitätsbibliothek hat deshalb jetzt ein Ampelsystem auf der Bibliothekshomepage eingeführt. Damit sollen Studierende schneller herausfinden können, wie viele Arbeitsplätze in welcher Bibliothek noch frei sind.

13. Mai 2016, Universitätsbibliothek Würzburg
Werkstattgespräch

Lesung mit Frank Witzel

Frank Witzel

Im Rahmen der Werkstattgespräche mit Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur liest Frank Witzel am Mittwoch, 01.06.2016, um 19.30 Uhr aus seinem Roman "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969". Alle Interessierten können das Werkstattgespräch aktiv mitgestalten! Wählen Sie eine besonders diskussionswürdige Stelle von maximal 3 Seiten aus dem Roman aus und schicken Sie Ihren Vorschlag bis zum 27. Mai an reinhard.moeller@uni-wuerzburg.de! Wenn "Ihre" Stelle ausgelost wird, wird sie bei der Veranstaltung von Frank Witzel gelesen.

Die Veranstaltung wird in einer Kooperation zwischen der Universitätsbibliothek und dem Institut für Deutsche Philologie durchgeführt und vom Alumniverein der Universität Würzburg großzügig finanziell unterstützt. Der Eintritt ist frei.

28. April 2016, Universitätsbibliothek Passau
Rückzugsmöglichkeit für Universitätsangehörige mit Kind

Eröffnung des Eltern-Kind-Raumes in der Universitätsbibliothek Passau

Eltern-Kind-Raum der Universität Passau

Seit Beginn des Sommersemesters 2016 stellt die Universität Passau Beschäftigten und Studierenden einen Eltern-Kind-Raum in der Zentralbibliothek zur Verfügung. Die Ausstattung umfasst einen PC-Arbeitsplatz, eine Spiele-Ecke, ein Reisebett und eine Couch. Der Raum ist außerdem mit einer kleinen Küche ausgestattet, mit der Essen aufgewärmt werden kann.

Seiten