Mit Forschergeist und Sammeleifer - Bücher, Blätter und Broschüren aus den Bibliotheken der "Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte"

Montag, 28. September 2015

Ende September fand in Würzburg eine Tagung statt, bei der sich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von deutschen Regionalbibliotheken u. a. auch mit sog. Depotbibliotheken befassten, also mit Sammlungen, die wie die Bibliotheken der Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte in Fremdbesitz bleiben, aber von einer großen Institution betreut werden und dort für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Aus diesem Anlass zeigt die Universitätsbibliothek in einer kleinen Ausstellung vom 28.09.-15.11.2015 ausgewählte Stücke aus dem Besitz der "Freunde", und zwar speziell Bücher, Blätter und Broschüren, die sich mit dem Alltagsleben der Menschen befassen, mit Kalendern, Ernährung, Religion, Katastrophen und Festen.

A bis Z: 
Dachzeile: 
Ausstellung in der Zentralbibliothek Am Hubland